Inhalt anspringen

Salzgitter

Waffenbesitzkarte

Zum Erwerb bzw. Besitz von erlaubnispflichtigen Schusswaffen wird eine Waffenbesitzkarte benötigt. Hierfür ist ein Antrag bei der zuständigen Behörde zu stellen.

Die Waffenbesitzkarte berechtigt Sie, die tatsächliche Gewalt über die darin eingetragene Waffe auszuüben, sie innerhalb eines befriedeten Besitztums zu führen und sie z. B. zum Schießstand oder zur Reparatur zu einem Büchsenmacher zu transportieren. Beim Transport darf die Waffe nicht zugriffsbereit und nicht geladen sein. Waffe und Munition sind immer getrennt zu transportieren.

Von der Waffenbesitzkartenpflicht ausgenommen sind lediglich Gas- und Schreckschusswaffen sowie Luftdruck-, Federdruck- und CO2-Waffen, die ein entsprechendes Prüfzeichen aufweisen. Diese Waffen dürfen von Personen ab 18 Jahren frei erworben werden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • PantherMedia / Peter Jobst
  • PantherMedia / Peter Jobst