Inhalt anspringen

Salzgitter

Fundbüro

Im Fundbüro der Stadt Salzgitter werden jährlich über 400 Fundsachen abgegeben und registriert.

Allgemeine Informationen

Anzeige eines Fundes: Die Anzeige eines Fundes kann persönlich oder schriftlich erfolgen. Wenn dies schriftlich angezeigt wird, muss der Fundgegenstand sehr genau beschrieben werden.

Aufbewahrung der Fundsache: entweder im Fundbüro oder beim Finder oder Finderin.

Die Aufbewahrungsfrist beträgt sechs Monate nach Anmeldung der Fundsache.

Eigentumserwerb
Der Finder oder Finderin erwirbt das Eigentum an der Fundsache, wenn diese sich den Eigentumserwerb vorbehalten haben, Verlierer oder Verliererin sich nicht gemeldet haben oder die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist.

Online-Fundbüro der Stadt Salzgitter

Downloads:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • PantherMedia / claudio.gangi.fastwebnet.it
  • PantherMedia / claudio.gangi.fastwebnet.it