Inhalt anspringen

Salzgitter

Tag der Bibliotheken

Am Samstag, 24. Oktober, findet auch in Salzgitter der „Tag der Bibliotheken“ statt. In den Zweigstellen warten kleine Präsente.

Alle Interessierten sind speziell an diesem Tag eingeladen, die Zweigstellen der Stadtbibliothek in Salzgitter-Lebenstedt und Salzgitter-Bad zu besuchen. Anlässlich dieses Tages gibt es als Geschenk für alle kleinen Besucherinnen und Besucher ein Bilderbuch oder ein Lesemaus-Heft. Alle großen Besucherinnen und Besucher erhalten das farbenfrohe neue Lesezeichen der Stadtbibliothek.

Gefragt sind auch Anregungen, die die Stadtbibliothek noch attraktiver machen. Darum ist ab diesem Tag in der Bibliothek Salzgitter-Lebenstedt eine Mitmachwand mit der Überschrift „Bibliothek mit Zukunft“ aufgestellt. Hier kann jede und jeder eigene Ideen und Wünsche aufschreiben.

Der "Tag der Bibliotheken" findet seit 1995 statt. Er wurde vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen. Der Tag lenkt alljährlich die Aufmerksamkeit auf die rund 9.000 Bibliotheken in Deutschland und macht auf ihr umfangreiches Angebot neugierig. In vielen Bibliotheken wird, auch unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie, mit verschiedenen Aktionen auf die mannigfaltigen Leistungen der Bibliotheken als unverzichtbare Kultur- und Bildungseinrichtungen hingewiesen.

Lesen Sie auch hier:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter.