Inhalt anspringen

Salzgitter

Förderbescheid für das St. Elisabeth Krankenhaus übergeben

Am Donnerstag, 21. Februar, übergab die niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Dr. Carola Reimann, den Förderbescheid über 13,1 Millionen Euro an den Geschäftsführer des St. Elisabeth Krankenhauses, Lutz Blume.

Dr. Götz Wähling, Marcus Bosse, Pflegedirektorin Margarete Jelen-Deiseroth, Ministerin Carola Reimann, Oberbürgermeister Frank Klingebiel, Geschäftsführer Lutz Blume

Oberbürgermeister Frank Klingebiel betonte bei der Übergabe, dass der Ersatzneubau des St. Elisabeth Krankenhauses in Salzgitter-Bad nicht nur ein Projekt von vielen sei, sondern das „Lebenselixier für die die Bürgerinnen, Bürger, Patientinnen und Patienten, die Beschäftigten sowie die ganze Stadt“ sei. Weiter sagte er: „Mit der Unterstützung der Ministerin, Dr. Carola Reimann, und Oberbürgermeister Ulrich Mädge, der die kommunalen Interessen im Krankenhausplanungsausschuss vertritt, und den Landtagsabgeordneten Stefan Klein und Marcus Bosse konnte die Landesregierung vom Bedarf eines Ersatzneubaus für das St. Elisabeth Krankenhaus überzeugt werden. Ich hatte am Bedarf für ein zweites Krankenhaus in unserer Stadt nie Zweifel!“

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.