Inhalt anspringen

Salzgitter

Erfolgreicher Austausch zur EU-Förderung EHAP II

Salzgitter, 29.05.2019: Seit Anfang des Jahres läuft die zweite Förderperiode des „Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Menschen“ (kurz: EHAP II).

Am gestrigen Donnerstag, 23. Mai, fand im Rathaus in Salzgitter ein Vernetzungstreffen der Projektbeteiligten aus Niedersachsen und Bremen am Förderprogramm EHAP II statt.

Das Programm basiert auf den drei Bereichen "Beraten, Informieren und Begleiten" und richtet sich in bundesweit vor allem an neu zugewanderte Unionsbürgerinnen und Unionsbürger aus Osteuropa. Mit dem Förderprogramm soll diesen Menschen gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht werden und deren Vertrauen in das Gastland Deutschland gestärkt werden.

Mit Beginn der zweiten Förderperiode sind neben Eltern mit Kindern auch alleinstehende erwachsene Unionsbürgerinnen und Unionsbürger Hauptzielgruppe der Projekte. In Niedersachsen sind zudem zahlreiche Kommunen neu im Förderprogramm.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter
  • Stadt Salzgitter