Inhalt anspringen

Salzgitter

Ferien mal ganz anders

Spiel, Spaß, Spannung: Unter dem Motto „Viel Lärm um FETSZ“ starteten die Ferienerlebnistage (FETSZ) der Kommunalen Kinder- und Jugendförderung im Kinder- und Jugendtreff (KJT) Graffiti. Klettern, spielen und hüpfen stehen ebenso auf dem Programm wie backen, basteln oder schminken.

Kleine Kletterkünstler auf den Weg nach oben. Die neunjährige Kinga ist gut gesichert und wird von Betreuer André Greco (links) fest gehalten.

Die 114 Kinder haben jeden Tag die Qual der Wahl. 14 Betreuer kümmern sich um den reibungslosen Ablauf.

Ben hatte keine Lust mehr zum Kickerfußball und läuft stattdessen nach draußen. Doch die Schlange für das Kisten-Klettern ist lang. Macht aber nichts, weil er mit den anderen 6 bis 12-Jährigen ins Gespräch kommt, herumflachst oder schon mal guckt, was für das Mittagessen geschnippelt wird. Jetzt ist aber erst mal Kinga an der Reihe. Die Neunjährige ist eifrig bei der Sache, obwohl sie eigentlich Höhenangst hat. Aber sie wollte es versuchen. Und es geht immer besser. Eine dritte und eine vierte Kiste werden aufeinander gestapelt. Kinga klettert bis auf die siebte Kiste. „Super machst du das“, sagt Betreuer André Greco. Dann lässt sie sich gut gesichert wieder herunter. „Jetzt will ich noch mal“, sagt sie stolz und freut sich über das Erreichte. Doch erst einmal sind die anderen dran.

Doch wer nicht warten will, kann aus vielen Angeboten wählen: Billard, Tischtennis, Schminken, Fußball spielen, sich auf der Hüpfburg auspowern oder als rasender Reporter unterwegs zu sein, um für die FETSZ-Zeitung zu berichten, die dann nach der Woche als gedrucktes Exemplar mit nach Hause genommen werden kann. Die Kinder lassen sich gern interviewen und fotografieren, lachen und flachsen herum.

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Lesen Sie auch hier:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter
  • Stadt Salzgitter
  • Foto: Stadt Salzgitter
  • Foto: Stadt Salzgitter
  • Foto: Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.