Inhalt anspringen

Salzgitter

SZ-Welcomebox für Flüchtlinge

Die Stadt Salzgitter organisiert eine "Geschenk-im-Schuhkarton-Aktion" für Flüchtlinge, denn sie sollen in unserer Stadt mit einem liebevoll und individuell zusammengestellten Päckchen herzlich willkommen geheißen werden.

Mädchen freuen sich über ein Geschenk aus dem Schuhkarton bei der Spendenübergabe der IG-Metall Foto: Rudi Karliczek

Den Kindern und Eltern, die gerade als Flüchtlinge angekommen sind, kann man das Erlebte an ihren Augen ablesen. Gerade den Kindern fällt eine Flucht besonders schwer, da sie nicht verstehen können, was gerade mit ihnen passiert.

Damit die Flüchtlinge sich in der neuen Heimat trotz allem wohlfühlen können, soll ein persönliches Begrüßungsgeschenk aus der Bevölkerung überreicht werden. Nicht größer als ein Schuhkarton, liebevoll und individuell zusammengestellt und schön verpackt sollte das ideale Päckchen sein.

Ein Hinweis, ob es für eine Familie, einen Jungen oder Mädchen zusammengestellt wurde und für welche Altersgruppe es gedacht ist, hilft dabei, die Geschenke passend zu verteilen.

Als Geschenk ist erlaubt, woran Kinder beim Spielen Spaß haben: Straßenkreide, Kartenspiele, Lego, Autos, Malutensilien, Luftballons, Bälle, Bilderbücher mit wenig Text, Rucksäcke, Puppen und so weiter.  Über  Nassrasierer, Zahnpflegeartikel, Seife, Deo, Kondome, originalverpackte Hygieneartikel, Socken, ein Notizbuch mit Stift, Tee, Kaffee, Süßigkeiten ohne Gelatinebestandteil, haltbare Lebensmittel in Originalverpackung, Pflaster, Fahrradflickzeug, oder eine einfache Armbanduhr, Strickmütze, Handschuhe, Schal, Brettspiele, Zigaretten freuen sich erwachsene Flüchtlinge. Für Kleinstkinder sind Spielzeug, eine leichte Decke, ein Badetuch, eine Kinderhaarbürsten, kindgerechte Zahnpflegeartikel, Hautlotion und Wundcreme geeignet. Für die ganz Kleinen können auch Lätzchen, Nuckel, Beißring oder ein Schmusetuch hilfreich sein, um sich in der neuen Umgebung einzugewöhnen.

Gerne können eine Geschenkkarte/-brief mit Grüßen, Wünschen oder ähnliches beigelegt werden.

Nicht gestattet sind unter anderem: Messer und Waffen, Werbematerialien für religiöse oder politische Organisationen, Alkohol, rezeptpflichtige Medikamente, Sexspielzeug sowie Kerzen und Streichhölzer, letzteres da in den Unterkunftsräumen offenes Feuer untersagt ist.  Auf verderbliche und lose beziehungsweise nicht originalverpackte Lebensmittel ist ebenfalls zu verzichten.

Die Pakete/Päckchen dürfen bei persönlicher Übergabe nicht zugeklebt sein. Die einzelnen Inhalte dürfen nicht blickdicht umverpackt werden. Alle Pakete/Päckchen werden aus Sicherheitsgründen vor Weitergabe kontrolliert.

Die Schuhkartons können im Gesundheitsamt Salzgitter, Paracelsusstraße 1-9, in Salzgitter-Bad abgegeben werden und zwar von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr. Oder per Post an die folgende Adresse: Gesundheitsamt Salzgitter, Aktion SZ-Welcomebox, Paracelsusstraße 1- 9, 38259 Salzgitter. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 05341 / 839-2022.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.