Inhalt anspringen

Salzgitter

Straßenreinigungssatzung beschlossen

Der Rat der Stadt Salzgitter hat in seiner Sitzung am 17. Dezember die Änderung der Straßenreinigungssatzung der Stadt Salzgitter zum 1. Januar 2015 beschlossen.

Mitarbeiter des SRB vor ihren Fahrzeugen.

Mit dieser Änderung werden einige Straßen in der Stadt Salzgitter an die öffentliche Straßenreinigung angeschlossen.

Es handelt sich um die Straßen „Günter-Klapproth-Weg“, Gustav-Stolberg-Ring“ und „Tibor von Szabolcs-Weg“ in Salzgitter-Bad, „Astrid-Lindgren-Weg“ und „Gebrüder-Grimm-Weg“ in Salzgitter-Gebhardshagen, „Holzwinkel“ „Unter der Burg“ und „Stukenbergweg“ (von der Fredener Straße bis zur K 40) in Salzgitter-Lichtenberg sowie „An der Tonkuhle“ in Salzgitter-Thiede.

In den neu angeschlossenen Straßen werden die Grundstückseigentümer derzeit durch Einwurf eines Info-Schreibens durch den Städtischen Regiebetrieb (SRB) informiert. Weiterführende Informationen sind nachfolgend eingestellt.

Mit dem Anschluss der Straßen an die öffentliche Straßenreinigung erfolgt die Reinigung der Fahrbahn durch den SRB. Für die Reinigung der Fahrbahnen werden Straßenreinigungsgebühren erhoben. Die entsprechenden Gebührenbescheide gehen den Grundstückseigentümern in den nächsten Monaten zu.

Für die Reinigung der Gehwege sind die Eigentümer der angrenzenden Grundstücke zuständig. Weiter Informationen unter den Rufnummern 05341 / 839-3743 und -3952.

Lesen Sie auch hier:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter
  • Stadt Salzgitter SRB

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.