Inhalt anspringen

Salzgitter

Mehr Angebote im ÖPNV

Zwischen den Oberzentren Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie den Mittelzentren Gifhorn und Wolfenbüttel und deren jeweiligen Umlandgemeinden soll es mehr Angebote geben.

Verandsversammlung des ZGB. Foto: ZGB

Dies hat der der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) während seiner Verbandsversammlung bekanntgegeben.  

„Wir wollen uns dabei in der Region auf die Stärken des jeweiligen Verkehrsmittels konzentrieren“, erläutert der ZGB. Das bedeute, das jeweilige Verkehrsmittel - Bahn, Bus, Straßenbahn, Anruf-Taxen - so einzusetzen, wie es sinnvoll sei.

Notwendig sei nach Meinung des ZGBs ein koordiniertes Zusammenwirken aller Verkehrsmittel und zwar über den ÖPNV hinaus.

Das Thema Fahrgastinformation sei ein weiteres, wichtiges Thema. Gemeinsam mit dem VRB (Verbundgesellschaft Region Braunschweig) setzt der ZGB derzeit ein verbundweites Echtzeitprojekt auf, das in den nächsten Jahren schrittweise umgesetzt werden soll.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.