Inhalt anspringen

Salzgitter

Auf dem Weg zur Fahrrad-Region

Die Region Braunschweig - Salzgitter - Wolfsburg ist nach Einschätzung der „Allianz für die Region“ auf dem Weg zur einer Top-10-Fahrrad-Erlebnisregion.

Radwanderer am Salzgittersee.

9,2 Milliarden Euro erwirtschaftet der Fahrradtourismus jährlich in Deutschland. Dies ergab eine Studie einer Tourismus- und Regionalberatung. 149 Fahrradreiseziele und 138 Fernradwege in der Bundesrepublik locken insbesondere an Wochenenden und während der Urlaubszeit Bewohner und Touristen aufs Rad.

Um dieses Tourismus- und Naherholungspotenzial auch für die Region Braunschweig-Salzgitter-Wolfsburg besser zu erschließen, erarbeiteten die Allianz für die Region und der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) in Kooperation mit den ADFC Kreisverbänden aus der Region einen Leitplan Fahrradtourismus.

Er bildet die strategische Leitplanke zur Weiterentwicklung des Radverkehrs in der Region und beinhaltet auch Vorschläge für neue Angebote. An der Erstellung beteiligt war auch ein Fachbeirat aus Vertretern der Kommunen, der Wirtschaft und regionalen Touristikexperten.

Städteumschließende Radringe, ein verbindender Radschnellweg zwischen Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg, ein Rad-Regionsrundweg, Themenrouten und eine Fahrradstadt: so lauten einige der Projektvorschläge aus dem angelegten Plan Fahrradtourismus.

Gute Voraussetzungen für eine TOP-Fahrradregion sind in den Städten und Landkreisen bereits vorhanden. Die landschaftliche Vielfalt, touristische Glanzlichter und ein umfangreiches Freizeitangebot kräftigen den Anspruch einer Fahrradregion. Dies bestätigte auch der ADFC.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.