Inhalt anspringen

Salzgitter

Neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates

Seit dem 1. September sind die Sport und Freizeit Salzgitter GmbH und die Thermalsolbad Salzgitter GmbH verschmolzen und unter einem Dach vereint.

Von links: Walter Strauß, Clemens Löcke und Tim Lolies.

Die neue Gesellschaft heißt Bäder, Sport und Freizeit Salzgitter GmbH (BSF).

In der konstituierenden Sitzung wurde Clemens Löcke einstimmig zum Vorsitzenden und Tim Lolies zum stellvertretenden Vorsitzenden des neuen Aufsichtsrates gewählt.

Insgesamt besteht der Aufsichtsrat aus 15 Mitgliedern, die die Arbeit der Gesellschaft begleiten und bestimmen sowie die Geschäftsführung überwachen.

Die Aufgaben der neuen Gesellschaft umfassen die Bereich Bäder, Sportförderung und die Weiterentwicklung des Salzgittersees. Ein wichtiges Thema wird die Erweiterung und Sanierung des Hallenbades in Salzgitter-Lebenstedt mit einem Investitionsvolumen von 13,2 Millionen Euro sein.

Aber auch die Neufassung der Sportförderrichtlinien und eine mögliche Erweiterung des Reisemobilstellplatzes am See werden den Aufsichtsrat und die Geschäftsführung in naher Zukunft besonders fordern.

Zusammensetzung des BSF-Aufsichtsrates: Clemens Löcke, Tim Lolies, Simone Kessner, Andrea Below, Marcel Bürger, Wolfgang Fisch, Hermann Fleischer, Detlef Friedrich, Doris Holletzek, Stefan Klein, Maria Mämecke, Stefan Roßmann, Thorsten Schleining, Petra Siems-Wanjura, Matthias Giffhorn.

Lesen Sie auch hier:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter
  • Bildschirmdruck, Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.