Inhalt anspringen

Salzgitter

Ausbildungsmesse mit Ausstellerrekord

Am 3. und 4. März fand die vierte BONA SZ Ausbildungsmesse in der Sporthalle Amselstieg in Salzgitter statt. Über 90 Unternehmen und fünf Hochschulen sorgten für einen neuen Ausstellerrekord.

Initiatoren und Partner bei der Eröffnung der BONA SZ Ausbildungsmesse. Foto: Allianz für die Region GmbH / Susanne Hübner

24 von ihnen waren erstmalig dabei. Im Fokus standen 154 verschiedene Ausbildungsberufe und 46 duale Studiengänge der Betriebe sowie die Studiengänge der Hochschulen. Knapp 1.700 Jugendliche, Lehrer und Eltern informierten sich über verschiedenste Karrieremöglichkeiten.

"Die BONA SZ Messe hat mit über 90 Ausstellern auch in diesem Jahr eine neue Rekordmarke bei der Ausstellerzahl erreicht. Hiermit bestätigt sie ihren hohen Stellenwert sowohl bei regionalen Unternehmen als auch für die Stadt Salzgitter und die Region. Unser Ziel, Schülern eine weitere frühzeitige Hilfestellung in Sachen Berufsorientierung zu geben, haben wir eindeutig erreicht“, betont Christa Frenzel, Erste Stadträtin der Stadt Salzgitter.

Die Messe öffnete an beiden Tagen von 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr. Am ersten Messetag fand zusätzlich von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr ein Eltern- und Jugendlichen-Nachmittag statt. Rund 120 Mütter und Väter nutzten die Chance, sich gemeinsam mit ihren Kindern über potenzielle Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei Betrieben und Hochschulen zu informieren.

Unternehmen aus den Berufsbereichen gewerblich & technisch, Gesundheit & Soziales und kaufmännisch & verwaltend waren als Ansprechpartner vertreten. “Mir hat die Messe sehr weitergeholfen. Ich weiß jetzt in welche Richtung meine berufliche Entscheidung gehen wird“, fasste Dilara, Schülerin der 9. Klasse des Gymnasiums Salzgitter-Bad, ihren Messebesuch zusammen.

Kreishandwerksmeister Gerhard Kunze freute sich darüber, dass er junge Menschen für das Handwerk begeistern konnte. „Bei uns am Stand war bereits morgens um 8.00 Uhr reger Betrieb. Unsere Auszubildenden sind direkt auf die Jugendlichen zugegangen, dadurch haben sie ihre Hemmschwelle verloren und großes Interesse gezeigt. Ich habe sogar bereits diverse Bewerbungen erhalten, die ich an die betreffenden Betriebe weitergebe.“

Zeitgleich zur Messe fand der Marktplatz der Möglichkeiten der „Großen Fünf“ – Alstom, MAN, Bosch, Salzgitter AG und Volkswagen AG – bei der Volkswagen AG statt.

Lesen Sie auch hier:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter
  • @ 2018 Peter Sierigk. All Rights Reserved.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.