Inhalt anspringen

Salzgitter

Erster interkultureller Kalender

„Viele Kinder, Viele Länder, Eine Welt“ lautet die Botschaft des ersten interkulturellen Kalenders. 13 Schüler der Grundschule Dürerring haben die Feiertage und Bräuche der Weltreligionen malerisch umgesetzt.

„Der Kalender ist ein Beitrag zur interkulturellen Wochen und passt auch sehr gut in die aktuelle Zeit“, sagt Sylvia Fiedler, Kinder- und Familienbeauftragte der Stadt Salzgitter, die das Projekt zusammen mit Petra Stürmer von der Wohnbau Salzgitter ins Leben rief und die Grundschule Dürerring für das Projekt gewinnen konnte.

Denn in Salzgitter leben Menschen aus vielen Nationen friedlich miteinander. Die Grundschule Dürerring besuchen Kinder, deren Familien unterschiedlichen Religionen oder auch keiner Konfession angehören und die aus vielen Ländern der Welt zugewandert sind. An der Schule wird Integration, respektvoller Umgang und Toleranz täglich praktiziert.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter
  • Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.