Inhalt anspringen

Salzgitter

Zum Jugendleiter qualifiziert

Nach einer 50-stündigen Ausbildung haben sich 15 Teilnehmer zum Jugendleiter qualifiziert.

Frisch gebackene Jugendleiter/-innen nach der mehrtägigen Ausbildung der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Salzgitter. Reihe sitzend (v.l..): Cindy Winterfeld, Iris Rosenau, Anna Strauß, Marvin Schigart, Franzisca Hermann, Robin Rettkowski und Alicia Langner; Reihe hinten stehend (v.l..): Ria Blumenstein, Hewaad Mohammad, Vivien Hahn, Christian Friedrich, Tim Sonnenburg, Michelle Kriwat, Celine Skorupa und Milosch Hahn.

Die Sozialpädagogen Dieter Holters und Heike Faber vom Fachdienst Kinder, Jugend und Familie der Stadt Salzgitter führten die Ausbildung der angehenden Jugendleiter im Alter zwischen 15 und 59 Jahren durch. 

Neun weibliche und sechs männliche Absolventen gehören nun zur Gruppe der engagierten Menschen in Salzgitter, die ihre Freizeit mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Jugendarbeit verbringen. Einige von ihnen sind bereits in der Jugendarbeit aktiv und erfüllen nun nach ihrer Ausbildung auch die neuen, gesetzlichen Vorgaben im Rahmen der Aufsichtspflicht, Kindeswohlgefährdung und des Jugendschutzes.

Um diese Anforderungen erfüllen zu können, enthielt die Ausbildung eine breite Palette von Themenbereichen. Sie vermittelte eine Menge Hintergrundwissen über die Jugendarbeit. Die Absolventen/innen erhielten Tipps und Training für die eigene praktische Arbeit. Die Stärkung der sozialen Kompetenz jedes einzelnen Ehrenamtlichen war dabei ebenso wichtig, wie Fragen des Umgangs mit und des Schutzes von Kindern und Jugendlichen.

Mit Abschluss des dritten Ausbildungsblocks im Mai im Kinder- und Jugendtreff (KJT) Thiede qualifizierten sich schließlich die 15 Teilnehmer/innen dazu Ferienfreizeiten zu begleiten, in den Kinder- und Jugendtreffs zu arbeiten und in Vereinen, Jugendgruppen sowie Jugendverbänden tätig zu werden. Sie haben das nötige Fachwissen erworben, um Aktionen für Kinder und Jugendliche eigenverantwortlich zu planen und zu gestalten. Diese Qualifikation wurde den Absolventen und Absolventinnen mit einer Teilnahmebescheinigung bestätigt, mit der sie die „Juleica-Card“ beantragen können.

Die nächste Jugendleiter/innen ausbildung beginnt am 8. November 2014. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 05341 / 839-3904 oder E-Mail  jugendarbeitstadt.salzgitterde

Lesen Sie auch hier:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.