Inhalt anspringen

Salzgitter

Gerettetes Kind besucht die Feuerwache

Am Sonntag, 14. September, trafen sich ein junger Patient und seine Retter auf der Hauptfeuerwache in Salzgitter-Lebenstedt. Der 7-jährige Jannik kam mit seinen Eltern Nadine und Carsten Klusmann zu Besuch.

Jannik mit seinen Eltern und Mitarbeitern der Feuerwehr vor einem Rettungswagen.

Anfang August wurde der Rettungsdienst Salzgitter zu einer Reanimation am späten Nachmittag gerufen. Die Besatzung des Rettungswagen (RTW), Andre Pölchen und Maximilan Seiffert, sowie das Team des Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), Dr. Michael Bremer und Markus Tiepolt, trafen auf den leblosen Jannik Klusmann.

Die sofort eingeleitete Herz-Lungen Wiederbelebung des jungen Patienten war nach kurzer Zeit erfolgreich. Im Klinikum Salzgitter und später in der Medizinischen Hochschule Hannover wurde Jannik weiter versorgt.

Heute strahlt der 7-jährige Junge vor Freude, wenn er sich mit seinen Rettern unterhält und die Wache besichtigt. Aus dem Klinikaufenthalt konnte er ohne weitere Schäden entlassen werden.

Nur selten bekommen Rettungsdienstmitarbeiter so schöne Rückmeldungen, umso mehr hat es alle Anwesenden gefreut, wie gut es Jannik geht.

Lesen Sie auch hier:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter
  • Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.