Inhalt anspringen

Salzgitter

Patientenkarte

Bei einem Unfall zählt jede Minute. Wichtige Informationen für Ärzte und Rettungskräfte wie Blutgruppe, Erkrankungen, benötigte Medikamente, Kontaktdaten und mehr stets bei sich zu tragen, kann lebensrettend sein.

Patientenkarte

In Salzgitter gibt es dafür die Patientenkarte.

Bei der „Patientenkarte“ handelt es sich um eine handliche Karte mit wichtigen Informationen für eine Behandlung im Notfall.  Gefaltet im Format A7 ist sie handlich genug für die Handtasche oder die Brieftasche und bietet dennoch ausreichend Platz für handschriftliche Eintragungen mit persönlichen medizinischen Daten und Besonderheiten zum Patienten. Für den Nutzer sind überdies einheitliche Notrufnummern vermerkt.

Die „Patientenkarte“ soll der besseren Verständigung zwischen Patient, sozialem Umfeld und Klinik dienen und einen kleinen Beitrag zur notwendigen Kommunikation im Notfall leisten. Auf der „Patientenkarte“, werden handschriftlich persönliche Daten zur Person und zu behandelnden Ärzten eingetragen. Weiterhin werden Regelungen und gewünschten Behandlungs- und Umgangsweisen im Notfall festgehalten.

Die Patientenkarte wird über das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter ausgegeben. Erhältlich ist sie außerdem in den Bürgercentren in den Rathäusern in Lebenstedt und Salzgitter-Bad sowie im Seniorenbüro der Stadt Salzgitter. Größere Stückzahlen können bei der Stabsstelle Gesundheitsregion im Gesundheitsamt angefordert werden. Unter unten stehendem Link ist die Karte im PDF-Format hinterlegt und kann selbst ausgedruckt werden.

Entwickelt wurde die Patientenkarte von Fachleuten einer Arbeitsgruppe innerhalb der Gesundheitsregion Salzgitter.

Patientenkarte zum Download:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.