Inhalt anspringen

Salzgitter

Mit dem Leselernhund in der Grundschule.

Die Leselernhunde "Muffin" und "Charly" sind unsere tierische Leseförderung.

Seit Beginn des Schuljahrs 2018/2019 bietet die Stadtbibliothek Salzgitter eine neue und besondere Arbeit zur Leseförderung an. Mit dem Einsatz eines Leselernhunde-Teams soll Schülerinnen und Schülern Spaß am Lesen vermittelt werden, damit sie Leseschwierigkeiten erfolgreich überwinden. Die Kinder lesen dem Hund und seiner Hundeführerin in gemütlicher Atmosphäre für ca. 15 – 20 Minuten aus einem Buch laut vor. Der Hund ist hierbei an der Leine und agiert nicht wie ein Therapiehund, kann aber jederzeit gestreichelt bzw. berührt werden. Die Anwesenheit des Tieres vermindert Stress, die Kinder sind entspannter und das Berühren wirkt sich positiv auf das Befinden aus. Der Druck, den die Kinder zum Beispiel im Klassenverband spüren, verschwindet und damit verbundene Ängste können verringert werden. Das laute Vorlesen verbessert die Leseflüssigkeit und das Textverständnis, was sich wiederum positiv auf das Lernverhalten und den Wissenserwerb auswirken kann. Diese Verbesserung der Lesefertigkeit kann langfristig auch zu besseren Noten in der Schule führen.

Frau Jessica Färber

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Jessica Färber
  • Jessica Färber

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.